WALNUSSÖL  ... BESONDERS WERTVOLL

... mit Walnusskernen aus Oberösterreich

Unser Hof-Genuss

 

"Unsere Nussbäume und die der Nachbarn und Bauern aus der Region ergeben ein echtes Kremstaler Walnussöl, auf unserem Hof gepresst, das wir bei unserem Ab-Hof Verkauf und auf Vorbestellung verkaufen."

 

Flaschengrößen: 100 ml, 250 ml, (500 ml auf Vorbestellung)


Von der Walnuss zum Walnussöl

Walnussöl gewinnen

Das Öl wird aus Kremstaler Walnusskernen in unserer Schneckenpresse kalt gepresst.

Nachdem sich die Trübstoffe abgesetzt haben und es klar ist, wird es in Flaschen abgefüllt.

 

 



Walnussöl ist eine Spezialität

Geschmack und Inhaltsstoffe

 

  • Das goldgelbe, eher dünnflüssige Walnussöl besticht durch seinen feinen nussigen Geschmack.
  • Es enthält die ungesättigten Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren, die eine positive Wirkung auf Nerven, Gehirn und Haut haben.
  • Kühl und dunkel gelagert, hält es bis zu 10 Monate. Nach dem Öffnen soll das Öl im Kühlschrank gelagert und innerhalb von 2 Monaten verbraucht werden.

 



Verwendung für Salate, Aufstriche, Gemüse, Fleischgerichte, Spargel, Rotkraut, Wild, ...

 

Wie andere kaltgepresstes Öle soll das Walnussöl ausschließlich kalt verwendet werden. Das heißt: Nicht erhitzen, denn dadurch gehen Vitamine und Mineralstoffe verloren, auch der Geschmack wird beeinträchtigt.

 

Warme Speisen können durch Walnussöl geschmacklich verfeinert werden: Ganz einfach das Öl kurz vor dem Verzehr darüber träufeln.

 

Ein besonderer Tipp für süße Speisen: Kuchen, Joghurt, Desserts sowie Vanilleeis und natürlich auch Walnusseis erhalten durch einige Tropfen Öl eine fein-nussige Note.